Der Beruf des Social Media Managers

Die taz berichtet über den Beruf des Social Media Managers. Die Autorin Katarina Präckelt geht darauf ein, welche Herausforderungen der Job des Social Media Managers beinhaltet.

Ausgangslage des Artikels ist die im Jahr 2010 entstandene Kampagne von Greenpeace. Dort wurde mit Hilfe von Social Media auf den Missstand aufmerksam gemacht, dass Nestlé für die KitKat-Schokoriegel Palmöl von einem Herstellern bezieht, der den indonesischen Regenwald abholzt und damit den Lebensraum von Orang-Utans bedroht. Der daraus entstandene Shitstorm gegen Nestlé war immens. Daraufhin wurde bewusst auf Social Media Manager gesetzt, die die Kommunikation in den Sozialen Medien professionell betreiben. Im Artikel werden die anschließenden Entwicklungen in Bezug auf Social Media bei Nestlé beschrieben. Auch wird im Artikel Bezug auf den Lehrgang des Social Media Managers (IHK) genommen, der seitens Valentina Kerst 2010 mitentwickelt und ins Leben gerufen worden ist.

ihk-zertifikatslehrgang